Vorträge entellgenio

Webinar-Vortrag

„Sind Infrastrukturkanäle wirtschaftlich? (dargestellt an einem Praxisbeispiel und Live-Demo)“

Vorteile anhand eines Beispiels (hier: der inetz in Chemnitz)

Freitag, den 17. Mai 2019 von 11-12 Uhr

Städte und Gemeinden stehen in naher Zukunft vor der Herausforderung, ihre Gas-, Wärme-, Wasser- und Strominfrastrukturen in großen Teilen austauschen zu müssen. Als eine aus städte-planerischer Betrachtung gute Alternative zur bisher gängigen Erdverlegungen können (begehbare) Versorgungskanäle für eine kompakte und flexible Anordnung von Leitungsnetzen dienen. In Europa ist das Konzept bereits in einigen Städten in Deutschland und u.a. in Prag und Zürich umgesetzt worden.

entellgenio und Giba haben daher unter Nutzung ihrer jeweiligen Erfahrungen ein professionelles Simulationsmodell für Infrastrukturkanäle entwickelt, um auch die künftigen Anforderungen von vornherein gut zu erfüllen.

Im Webinar „Sind Infrastrukturkanäle wirtschaftlich? (dargestellt an einem Praxisbeispiel und Live-Demo)“ soll der Ansatz, das Werkzeug und seine Vorteile anhand eines Beispiels (hier: der inetz in Chemnitz) vorgestellt werden.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Anmelden können Sie sich über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und die Einwahlinformationen werden Ihnen dann mit der Teilnahmebestätigung zugesandt.

 

Webinar-Vortrag

"Erfolgreiches Management von Glasfasernetzen über den  Lebenszyklus" 

Vorstellung von Ansatz, Werkzeug und Vorteilen anhand eines Beispiels                        

 Freitag, den 24 Mai 2019 von 11 bis 12 Uhr 

Beim ersten Aufbau eines Glasfasernetzes kommt häufig der gleichzeitige Aufbau eines langfristigen Asset Managements zu kurz. Vielmehr wird versucht, die anstehenden Aufgaben zunächst mit herkömmlichen Arbeitsblättern zu realisieren. Diese Lösungen halten aber in der Regel den wachsenden Aufgaben nicht stand, sind wartungsintensiv und müssen häufig erweitert werden. Der nachträgliche Aufbau ist – wie auch eine nachträgliche Dokumentation – zeit- und kostenintensiver.
 

entellgenio und SBR-net Consulting haben daher unter Nutzung der Erfahrungen aus einer Vielzahl von TK-Projekten ein professionelles Glasfasermodell zur Simulation der langfristigen Risiko-, Qualitäts-, und Kostenentwicklungen entwickelt, um auch die künftigen Anforderungen von vornherein gut zu erfüllen.

Im Webinar "Erfolgreiches Management von Glasfasernetzen über den Lebenszyklus" soll der Ansatz, das Werkzeug und seine Vorteile anhand eines Beispiels vorgestellt werden.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Anmelden können Sie sich über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und die Einwahlinformationen werden Ihnen dann mit der Teilnahmebestätigung zugesandt.

Finden Sie weitere Informationen zum Vortrag in der Anlage (Anlage zum Download)

 

Webinar-Vortrag

"Abgleich technischer Assetstrategien mit kaufmännisch/regulatorischen Vorgaben - Praxisbeispiel und Live Demo"

Freitag, den 12. April von 11 Uhr bis 12 Uhr

Die Kenntnis der regulatorischen Wirkungen des aktuellen Netzbudgets zur Erreichung der regulatorischen Ziele sind von enormer Bedeutung. Welche Auswirkungen hat ihr aktuelles Netzbudget u.a. auf die Erlösobergrenze und Interne Kapitalverzinsung in unterschiedlichen Regulierungsszenarien? Ziel der Kombination des technischen Asset Management mit der Simulation der ARegV auf Basis des Verteilnetz-regulierungsmodells (VNRegM) ist es die Asset Strategie aus technischer und regulatorischer Sicht..

… in Einklang zu bringen

Handlungsspielräume auszuloten und zu bewerten

… die Konsequenzen für das Netz transparent offenzulegen

Neben einer kurzen Einführung und der Darstellung des Nutzens des Ansatzes, wird anhand eines Praxisbeispiels der Abgleich technischer Asset Strategien mit kaufmännisch/regulatorischen Vorgaben vorgestellt.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Anmelden können Sie sich über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und die Einwahlinformationen werden Ihnen dann mit der Teilnahmebestätigung zugesandt.

Bitte finden Sie weitere Informationen zum Ansatz OpTRAM finden Sie in der beigefügten Anlage.

 

Anlage zum Download