Bild_Leistungsspektrum

Schulung / Training

entellgenio bietet verschiedene Schulungen und Trainings rund um das Thema „Optimierte Entscheidungen für Ihre Infrastruktur“, die werkzeugbasierte Anwendung des Asset Managements und methodisches Grundlagenwissen zum Asset Management an. Weiterführende Informationen zu Kosten und Terminen erhalten Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Optimierte Infrastruktur-Entscheidungen: …Voraussetzungen? Notwendige Daten und Rahmen des technischen Asset Management

  • Ziel ist es, dem Asset Manager einen Wegweiser an die Hand zu geben, welche Daten ausreichend sind um die langfristigen Fragestellungen bzgl. der Infrastruktur beantworten zu können
    • Grundlagen des technischen Asset Managements
    • Notwendigkeit des technischen Asset Managements
    • Langfristige Fragestellungen – welche Auswertungen & Ergebnisse werden benötigt
    • Welche Daten sind dafür notwendig? Definition, Struktur und Detaillierung.
    • Wie erfolgt die Datenaufbereitung? Annahmen: Mittelwerte, Verteilungen, Erfahrungswerte.
    • Mögliche Datenlücken – Wie können diese geschlossen werden?
    • Wie erfolgt die Daten-Plausibilisierung - Prüfung gegen Unternehmenskennzahlen, Aufgabenplan
    • Praxisbeispiele

Optimierte Infrastruktur-Entscheidungen: Aufgaben und Grundlagen des technischen Asset Management

  • Die Schulungsteilnehmer erlernen die Grundlagen des technischen Asset Managements, Zusammenhänge bei der Entwicklung von nachhaltigen Netzbudgets und die Grundlagen ihrer Bewertung.
    • Vermittlung der Grundlagen des technischen Asset Managements
    • Vermittlung der Zusammenhänge bei der Entwicklung nachhaltiger Netzbudgets sowie die Grundlagen für deren Bewertung
    • Erläuterung der Bestandteile eines integrierten Asset Managements (strategische und operative Aufgaben; Anforderungen an Mitarbeiter, Organisation und Prozesse)
    • Entwicklung von nachhaltigen Netzbudgets und deren Bewertung im technischen Asset Management anhand von praktischen Beispielen
    • Überblick mögliche Analysetechniken und Sensitivitätsanalysen
    • Ansätze für die Umsetzung des technischen Asset Managements im Unternehmen

Optimierte Infrastruktur-Entscheidungen: Von Analysen und Auswertungen bis zur Umsetzung im technisches Asset Management

  • Ziel ist es, dem Asset Manager einen Wegweiser an die Hand zu geben, um die Ergebnisse/„ersten“ Handlungsempfehlungen der Asset Simulation/ Optimierung zu vertiefen, zu validieren und konkrete Maßnahmen für einen „ersten“ Umsetzungsplan im Unternehmen zu entwickeln.
    • Vermittlung der Grundlagen des technischen Asset Managements
    • Überblick Datenmodelle im Rahmen des strategischen Asset Managements
    • Überblick Zusammenhänge bei der Entwicklung nachhaltiger Netzbudgets sowie die Grundlagen für deren Bewertung
    • Analyse der Simulations- oder Optimierungsergebnisse und Ergebnisinterpretation
    • Analyse und Validierung der erarbeiteten Handlungsempfehlungen
    • Erarbeitung von Maßnahmen für einen Umsetzungsplan aus den gewonnenen Erkenntnissen (Stakeholder: Asset Service, Asset Management, Asset Owner; Detaillierungsgrad; Kommunikation)

Entwicklung & Kommunikation nachhaltiger Instandhaltungs- und Investitionsstrategien

  • Im Rahmen des Trainings wird eine reale Situation aus dem Aufgabenbereich des strategischen Asset Managements nachgestellt.
  • Die Teilnehmer erhalten einen Auftrag, welcher innerhalb einer vorgegeben Zeitspanne und mit den bereitgestellten Mitteln umgesetzt werden soll.
  • Die Bearbeitung des Auftrags erfolgt in Gruppen von 2-3 Personen.
  • Die Aufgaben umfassen die Strategieentwicklung in Abstimmung mit dem Auftraggeber, Umsetzung und Simulation im Tool sowie die Analyse und Interpretation der Ergebnisse. Ein wesentlicher Bestandteil ist die empfängerorientierte und prägnante Präsentation der Ergebnisse.

Basis-Training - Anwendung Asset Simulationsmodelle auf Basis von BSS**
 - Grundfunktionalitäten -

  • Die Teilnehmer erlernen, erste strategische und technische Fragestellungen des Asset-Managements mit Hilfe der BSS zu beantworten.
  • Die Teilnehmer lernen die Grundlagen der Methodik „System Dynamics“ sowie ihre Anwendung im Asset Strategy Planning und die Funktionalitäten der BSS kennen.
  • Die Teilnehmer werden mit den Grundfunktionalitäten der Business Simulation Suite vertraut gemacht und wenden diese       an. Sie sind nach dem Training       in der Lage, das Werkzeug zu bedienen.
  • Die komplexeren Funktionalitäten und Möglichkeiten von BSS werden zusammen erarbeitet. Die Teilnehmer können mit Hilfe der Schulungsunterlagen einfache Anpassungen an Parametern durchführen.
  • Die BSS Analysemethoden werden vorgestellt. Die Teilnehmer können sie anwenden und wissen diese an der richtigen Stelle im Asset-Strategieprozess einzusetzen.

Fortgeschrittenen-Training - Anwendung Asset Simulationsmodelle auf Basis von BSS**
 - Schwerpunkt Analyse und Auswertung -

  • Die Teilnehmer erlernen, komplexere strategische und technische Fragestellungen des Asset-Managements mit Hilfe der BSS zu beantworten.
  • Die Teilnehmer erhalten eine kurzen Überblick über die Methodik „System Dynamics“ und die Grundfunktionalitäten der BSS.
  • Die Analysemethoden von BSS werden ausführlich betrachtet und angewendet. Die Teilnehmer erlernen im Detail die Methoden der Asset Strategie und -Optimierung und ihren Einsatz an der richtigen Stelle im Asset-Strategieprozess.
  • Die Teilnehmer erlernen die Anwendung der Asset Optimierung und die Übersetzung sowie Abbildung der Netzziele in Ziele und Rahmenbedingungen für das Asset Management.

Seminar: System Dynamics & evolutionäre Algorithmen - Methodische Grundlagen

  • Einführung in „System Dynamics“ – eine gesamtheitliche und wirkzusammenhängende Denkweise zur Darstellung und Simulation dynamisch komplexer Systemen
  • Einführung in „Evolutionäre Algorithmen“ und deren Anwendung zur Definition von optimierten Lösungen im Zusammenhang mit „System Dynamics“
  • Übertragung der Grundlagen der System Dynamcis auf Business Dynamics
  • Erarbeitung der Methodik Business Dynamics: Plan - Do - Check - Act, in Anlehnung an die
    PAS 55/ISO55000 - Phasen
  • Vorstellen der angewandten Methodik anhand von unterschiedlichen Praxisbeispielen

Seminar: Lösungsansätze „Integriertes Asset Management“

  • In dem Seminar wird das Konzept „integriertes Asset Management“ eingehend betrachtet:
    • Ansätze für die Umsetzung „Asset Management“
    • Trends
    • Bestandteile des integrierten Asset Managements
    • Operative Umsetzung des integrierten Asset Managements: strategische und operative Aufgaben, Anforderungen an die Mitarbeiter, Organisation, Prozesse
    • Zusammenhang von PAS 55 bzw. ISO55000 und Asset Management
    • Ausblick und Entwicklungsmöglichkeiten

Gerne führen wir auch individuelle Trainings und Schulungen durch, inhouse oder regional.

Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!